Abbildung des Buchtitels

In den Klauen des Ungenannten

Abenteuer in den Schluchten des Hindukusch

Erstausgabe:

Verlag Herder, Freiburg/Br.; 1953

 

Neuausgabe:

Taschenbuch; 220 Seiten; 15,90 EUR

ISBN-13: 978-3-8330-1045-3

 

Band 1 bestellen: bei Amazon - bei eBook.de

 

Dieses Buch ist auch als e-Book erhältlich (9,99 €)
Bestell-Link: bei Amazon (Kindle Edition) - bei eBook.de

Ebenfalls als eBook verfügbar: Die Insel der Verfolgten

 

Eines Morgens findet sich das U.T.-Team von all seinen einheimischen Trägern im abgelegenen Bergland des pakistanisch-afghanischen Grenzgebietes allein gelassen. Die Mission - eine unauffällige Ermittlung etwaiger Bodenschätze des abgelegenen und geheimnisvollen Kafiristans - scheint schon im Ansatz gescheitert. Immerhin gelingt es dem Grafen mittels eines Zaubertricks, einige Mitglieder des Schinwari-Stammes als neue Träger zu gewinnen. Als auch diese, wie von unsichtbarer Hand geführt, kurz vor dem Ziel verschwinden, ist allen klar: der "Ungenannte", ein ebenso einflussreicher wie skrupelloser Bandenchef, hält die Fäden in der Hand. Was hat er vor? Auch ohne Hilfe der Träger entdeckt die Gruppe schließlich ein geheimnisvolles, kultiviertes Tal mit hellhäutigen, blonden und blauäugigen Menschen. Doch hier sind alle Eindringlinge dem Tode geweiht. Denn bei einer Rückkehr in die Zivilisation würde das Geheimnis des Tales in die Welt getragen, und ein Fortbestehen seiner Kultur bedroht sein. Und noch ein Fluch lastet auf dem Tal. Eine rätselhafte Krankheit bedroht seine Bewohner. Kann UT helfen? Lässt sich der "Mir", der König des Tales, noch umstimmen? Und kann man dem indischen Jungen, der sich den sechs Männern angeschlossen hat, wirklich trauen?

 

Leseprobe (Google)